All You Can Eat: Die Bibelschule von Hoffnung Berlin

Wir entdecken, was alles in der Bibel steckt.
Von Anfang bis Ende, von Abel bis Zadok, von Jesus bis Jesus.

 

Erste Staffel:
Heißhunger auf Bibelarbeit
Vom Bibeltext zu meinem Kopf, zu meinem Herz, zu meinem Gegenüber.
Plus ein Reizthema, über das alle reden, über das aber niemand nachdenken
will.
11. Januar bis 1. März 2018
Immer donnerstags von 19:00 bis 21:00 (außer, wenn Gebetsabend ist)

 

Zweite Staffel:
Das Herz der Könige und Königinnen … und anderer großer Unbekannter
Denn der Herr sieht nicht auf das, worauf der Mensch sieht; denn der Mensch sieht auf das, was vor Augen ist, der Herr aber sieht das HERZ an. (1. Samuel 16,7)

Do 03.05.

Einführung:
Der Baum & der KÖNIG der Könige

Hausotterstraße
Di 15.05.KÖNIGIN EstherStromstraße
Di 22.05.KÖNIGIN EstherStromstraße
Di 29.05.KÖNIGIN EstherStromstraße
Do 07.06.KÖNIG DavidHausotterstraße
Do 14.06.KÖNIG DavidStromstraße
Do 21.06.KÖNIG DavidHausotterstraße
Di 03.07.Die großen UnbekanntenStromstraße

Anmeldung: allyoucaneat@hoffnungberlin.de

 

Das Wochenend-Extra: 2. bis 4. November 2018
Hans-Dieter Gramm und die Macht der Geschichte
Was fällt Leuten zuerst ein, wenn du mit ihnen über Jesus redest?
Hexenverbrennung und Kreuzzüge!
Woran würden sie nie denken?
An die Unterdrückung unterschiedlichster christlicher Strömungen durch die jeweilige „christliche“ Staatsreligion?
An die Benediktiner, Franziskus von Asissi und alle anderen Reformbewegungen, die bis heute den „Westen“ ökonomisch, intellektuell und sozial prägen?
An Oma ..., ihre Gute-Nacht-Gebete am Bett deiner Mutter und wie sie unglaublich ehrlich und fleißg nach dem Zweiten Weltkrieg die Familie zusammengehalten hat?
Wir schauen uns die relevanten Fakten an.

Hans-Dieter Gramm: Für 16 Jahre war Hans-Dieter Gramm Bibelschullehrer an der Bibelschule Kirchberg. Dann bekam er nach einer Erneuerung im Jahr 2000 so viele Anfragen aus dem Land, dass sich Lehrdienst an der Bibelschule und Reisedienst nicht mehr vereinbaren ließen. Und so entschied er sich ganz für den Reisedienst. Er tourt durch die Lande und rüttelt Christen wach, voll und ganz Jesu Willen in ihrem Leben zu folgen. Das macht er mit viel Witz, Liebe und erhobener Augenbraue. Wer ihn erlebt, erlebt was, denn Hans-Dieter erlebt definitiv was mit seinem Gott und kann das sehr gut ausdrücken. Die Kombination aus ungewöhnlichem Lebensstil und formaler theologischer Ausbildung machen eine Zeit mit ihm unvergesslich. Das hat ihm den mystischen und humorvollen Namen aus drei Buchstaben eingebracht: HDG! Als langer Freund von HOFFNUNG Berlin sind wir, seine Freunde, froh, ihn in diesem Rahmen für ein Wochenende in Beschlag nehmen zu können.

Anmeldung: allyoucaneat@hoffnungberlin.de