Warum? Wer? Womit? Was? Wie? Wozu?

Die Kunst, die richtigen Fragen zu stellen

Wozu?

»Unser Leben ist das, WOZU es unser Denken macht.« Marcus Aurelius

Sprüche 16,9

 

Sonntag, 23. September 2007 - 16:00

Wie?

WIEr entWIErren WIErklich un WIEderstehlich WIErklichkeitsfremde WIEdersprüche?

Sprüche 14,28

 

Sonntag, 16. September 2007 - 16:00

Was?

WAS du heute kannst besorge, das …
Da es sich bei dieser Verwendung von WAS, wie bereits erkannt, unschwer um eine Benutzung als Fragepronomen handelt, liefern wir Sprüche 13,4 gleich mit:
Der Faule begehrt und kriegt's doch nicht; aber die Fleißigen kriegen genug.

Sprüche 13,4

 

Sonntag, 9. September 2007 - 16:00

Womit?

» WOMIT hab ich das verdient, dass der mich so blöde angrient, warum hast du mich nicht wenigstens gewarnt? Zu einer betrogenen Nacht hätt ich vielleicht nichts gesagt, hätt mich zwar schockiert, wahrscheinlich hätt ich's noch kapiert, aber du hast ja gleich auf Liebe gemacht.« (Herbert Grönemeyer, »Was soll das?«)

Sprüche 12,1

 

Sonntag, 2. September 2007 - 16:00

Wer?

Spieglein, Spieglein an der Wand, WER ist der Schönste im ganzen Land?

Sprüche 10,28

 

Sonntag, 26. August 2007 - 16:00

Warum?

WARUM, WARUM gibt es keine dummen Fragen?
WARUM, WARUM ist die Banane krumm?
WARUM, WARUM gibt es nur dumme Antworten?
Weil niemand in den Urwald zog und sie gerade bog?

Sprüche 3,10

 

Sonntag, 19. August 2007 - 16:00
Warum? Wer? Womit? Was? Wie? Wozu?  abonnieren